German

 

 

Um Untertitel zu aktivieren, klicken Sie bitte auf cc (unten rechts im Anzeige-Bildschirm)

„Antibiotic Guardian“ unterstützt die britische „antimikrobielle Resistenz“-Strategie, den Europäischen Antibiotikatag (18. November) und die Weltantibiotikawoche

Die deutsche Übersetzung wurde in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation Europa und mit der Belgische Kommission für die Koordinierung der Antibiotika-Politik (BAPCOC).

Die Resistenz gegen Antibiotika ist eines der größten Risiken, die es gegenwärtig gibt.

Warum das wichtig für Sie ist: Ohne wirksame Antibiotika werden viele routinemäßigen Behandlungen in zunehmendem Maße gefährlich. Ob es nun um das Zusammensetzen gebrochener Knochen, grundlegende Operationen, die Chemotherapie oder die Tiergesundheit geht − sie alle hängen davon ab, dass Antibiotika wirken.

Worum wir Sie bitten: Um die Entwicklung von Resistenzen zu verlangsamen, muss der unnötige Gebrauch von Antibiotika eingeschränkt werden. Am 18. November ist Europäischer Antibiotikatag. Daher fordern wir alle Bürgerinnen und Bürger, Landwirte und die (veterinär-)medizinische Gemeinschaft in der europäischen Region dazu auf, „Antibiotic Guardians“ zu werden.

Aktionsaufruf: Wählen Sie Ihr Versprechen, wie sie Antibiotika besser anwenden und dazu beitragen können, dass diese lebensnotwendigen Medikamente vor dem Unwirksamwerden geschützt werden.